„Am 25. November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Uns Frauen der Frauen Union Wiesbaden ist es besonders wichtig, an diesem Tag ein symbolisches Zeichen zu setzen“, führt die stellvertretende Vorsitzende der Frauen Union Wiesbaden und Stadträtin, Isolde Zindel, in die Thematik ein. „Mit einer Collage, in der wir mit unterschiedlichen, orangefarbenen Objekten abgebildet sind, wollen wir auf diesen Tag aufmerksam machen. Mindestens jede dritte Frau in Deutschland wird einmal in ihrem Leben Opfer von psychischer und/ oder sexualisierter Gewalt; mindestens jede vierte Frau wird einmal in ihrem Leben Opfer körperlicher oder sexueller Gewalt durch ihren aktuellen oder früheren Partner. Zahlen, die nicht hingenommen werden dürfen“, so Zindel weiter.
Gerade in der Partnerschaftsgewalt, die es in allen sozialen Schichten und Altersgruppen gibt, ist die Dunkelziffer sehr hoch, wie das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 2020 bekannt gab. Neben den Frauen leiden häufig auch die Kinder unter der häuslichen Situation. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind für das laufende Jahr noch nicht komplett überschaubar. Berichte von Beratungsstellen und Unterkünften deuten jedoch daraufhin, dass diese Zahlen weiter ansteigen. Die Frauen Union Wiesbaden setzt sich auf allen Ebenen für Frauenrechte, für die Gleichstellung und für den Schutz von Frauen vor Gewalt ein.
Die Frauen Union Wiesbaden fordert deshalb die verstärkte Zusammenarbeit der Verantwortlichen in staatlichen und nicht-staatlichen Institutionen zur Hilfe und Unterstützung der betroffenen Frauen. Darüber hinaus sind weitere Plätze in Frauenhäusern unerlässlich. Die Frauen Union Wiesbaden sieht in der Umsetzung Istanbul-Konvention zur Verhütung und Bekämpfung von häuslicher Gewalt gegen Frauen einen wichtigen Baustein und fordert diese weiter aktiv umzusetzen.
Die Frauen Union Wiesbaden wird sich zukünftig in regelmäßigen, öffentlichen Treffen mit dem Thema befassen. Es werden alle zwei Monate betroffene Frauen und wechselnde Referenten dazu eingeladen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kontakt

Dennis Friedrich

+49 1721591644
dennis.friedrich@wiesbaden.cdu.de