Auch CDU-Fraktion hat dazu beigetragen

„Dass Wiesbaden für das Jahr 2012 einen ausgeglichenen Haushalt erwartet ist ein schöner Erfolg für unseren Oberbürgermeister und Kämmerer Dr. Helmut Müller“, freute sich der finanzpolitische Sprecher der CDU-Rathausfraktion Petermartin Oschmann. Diese großartige Nachricht sei das Ergebnis einer zuverlässigen Politik Helmut Müllers.

 

Nicht ohne Stolz wies Oschmann darauf hin, dass auch die CDU-Fraktion bei den Haushaltsberatungen ihren Teil zum Erreichen des ausgeglichenen Haushaltes beigetragen habe. „Wir haben es geschafft, die überzogenen Wünsche anderer Fraktionen abzuwehren. Dies war zwar nicht immer einfach, aber nun kann jeder den Erfolg dieser Politik sehen.“

 

Außerdem hob er besonders die rechtzeitige finanzielle Vorsorge des Oberbürgermeisters in wirtschaftlich starken Jahren und die richtigen Weichenstellungen am Beginn der Finanzkrise hervor.  Weil rechtzeitig Finanzrücklagen gebildet wurden, konnten diese genutzt werden, um ausfallende  Steuereinnahmen zu kompensieren.

 

Weiterhin lobte Oschmann Maßnahmen wie die Entscheidung für einen Brückenhaushalt, die seiner Meinung nach mit ausschlaggebend für die gute Haushaltslage der Landeshauptstadt war.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag