Seit der Gründung vor zwei Jahren hat sich der Kreisverband der Arbeitsgemeinschaft Christlich-Demokratischer Lehrer (ACDL) in Wiesbaden nicht nur etabliert, sondern zum deutlich neumitgliederstärksten Kreisverband innerhalb Hessens weiterentwickelt. Im Juni standen die ersten turnusgemäßen Neuwahlen des Kreisvorstandes an. Die insgesamt sehr erfolgreiche Entwicklung erlaubte nunmehr neben dem Rückgriff auf bereits erfahrene Mitglieder des Gründungsvorstandes auch eine quantitative Erweiterung des Vorstandes insgesamt; zahlreiche engagierte Mitglieder kandidierten für den Kreisvorstand. Dort werden Sie ihre Ideen und hohe Kompetenz in den kommenden beiden Jahren einzubringen wissen. Der neue Vorstand repräsentiert in seiner Zusammensetzung nahezu alle Schulformen und Bildungsgänge unseres differenzierten hessischen Schulsystems. Er wird sich weiterhin mit Fragen der kommunalen Schulpolitik befassen und die erfolgreiche hessische CDU-Bildungspolitik unseres Kultusministers Prof. Dr. R. Alexander Lorz positiv begleiten. Dazu werden auch künftig jeweils eigene Beiträge in die politische Diskussion eingebracht werden, nächstens bereits wieder am 20. September 2018 um 19.00 Uhr im Galli-Theater in der Adelheidstraße bei einer öffentlichen Wahlkampfveranstaltung mit dem Titel: „In der Schule waren wir alle einmal – auf ein Wort mit dem Kultusminister“. Weiterhin wird an der etablierten Kooperation mit dem AK Bildung der CDU Wiesbaden unter Leitung von Frau Dr. Heike Jäger festgehalten, die sich auch im Hinblick auf die Themen Vernetzung und Synergieeffekte äußerst bewährt hat. Auch weiterhin hat sich der neue Vorstand zum Ziel gesetzt, jährlich zwei bis drei hochkarätig besetzte Veranstaltungen mit aktuellen und grundsätzlichen Themen zu organisieren und damit zum öffentlichen bildungspolitischen Diskurs beizutragen. Auch ein Anliegen des Kreisvorsitzenden der CDU Wiesbaden, Bürgermeister Dr. Oliver Franz, welches dieser in seinem Grußwort, bei dem er die positive Entwicklung des ACDL-Kreisverbandes herausstellte, thematisierte, will sich der neue Kreisvorstand auf die Fahnen schreiben: So will man insgesamt seinen Beitrag dazu leisten, dass das bildungspolitische Profil der CDU-Wiesbaden weiterhin gestärkt wird. Von Seiten des Landesverbandes wurde die Arbeit des ACDL-Kreisverbandes Wiesbaden durch die stellvertretende Landesvorsitzende Christine Georg, die auch als Versammlungsleiterin fungierte, in ihrem Grußwort außerordentlich gewürdigt. Sie sagte sofort für die kommenden Veranstaltungen des ACDL Wiesbaden die Unterstützung des Landesverbandes zu. Interessierte Lehrkräfte aus Wiesbaden und der Region, die in der ACDL-Wiesbaden Mitglied werden bzw. mitarbeiten möchten, wenden sich bitte an Claus Müller: clausmueller3@gmx.net.
Dem neu gewählten ACDL-Vorstand gehören an: Kreisvorsitzender Claus Müller; stellvertretende Kreisvorsitzende: Nina Maiberger, Ute Pohl, Annett Sichting; Schriftführerin: Yvonne Engelmann; Presse/Kommunikation: Jochen Kleinschmidt; Besitzer: Michael Barth, Alexandra Brodowy, Florian Dierschke, Kerstin Hagenkötter, Sabine Husung, Dr. Heike Jäger, Alexander Röllig, Anja Schöpe, Thorsten Singer und Timo Wesp.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

christian.stettler

Christian Stettler

E-Mail senden