Stefan Spallek, langjähriges CDU-Mitglied in der Wiesbadener Stadtverordnetenversammlung, hat zum 30. September sein Mandat niedergelegt. Der CDA-Kreisvorsitzende Dr. Hans-Achim Michna wird ins Stadtparlament nachrücken.

Mit Michna, Diplom-Kaufmann und ehemaliger stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Union Deutschlands, bekommt die CDU-Fraktion ein neues, profiliertes Mitglied. Er bekleidet seit 22 Jahren kommunalpolitische Mandate in Diepholz und in Wiesbaden, übte zahlreiche Führungsfunktionen in kirchennahen Organisationen aus und war in der internationalen Jugendarbeit engagiert. Von 2006 bis 2016 gehörte er dem Stadtparlament bereits an, aktuell ist er Mitglied im Ortsbeirat Südost. Derzeit ist der 51-Jährige Landesvorsitzender des Hessischen Sozialverbandes Kolpingwerk und stellvertretender Landesvorsitzender der CDU-Sozialausschüsse CDA. Nach der Wiedervereinigung unterstützte er den Aufbau eines Caritas-Kinder- und Jugenddorfes in Leipzig. Michna arbeitet als Referatsleiter im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration. Für sein bürgerschaftliches Engagement bekam Hans-Achim Michna erst kürzlich das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag