„Da kann ich nur noch den Kopf schütteln“, zeigte sich Karsten Koch, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Rathausfraktion, verwundert, als die Grünen in der Stadtverordnetenversammlung am 09.02.2012 gegen die vom Magistrat geplante Anschaffung von Elektrofahrzeugen gestimmt hatten.

 

„Wir sind ja daran gewöhnt, dass sinnvolle Verkehrsprojekte ebenso wenig unterstützt werden, wie Wohn- und Gewerbeprojekte. Aber dass nun auch Elektromobilität abgelehnt wird, ist eine neue Qualität“, sagte Koch. „Die Grünen scheinen nunmehr aus reinem Protestwillen gegen Alles zu sein.“

 

„Wer immer nur dagegen ist, verabschiedet sich aus der Verantwortung und ist kein ernstzunehmender Ansprechpartner,“ betonte Koch. „Die Energiewende kann nicht nur mit schönen Worten und blumigen Bildern verwirklicht werden, vielmehr muss man handeln!“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag