Anregungen für Flächen werden begrüßt

„Der Besuch der Hundefreilaufflächen in Frankfurt hat uns in unserem Wunsch bestärkt, Hundefreilaufflächen auch in Wiesbaden einzurichten,“ freute sich Karsten Koch, Umweltpolitischer Sprecher der CDU Rathausfraktion.

 

„Die drei besichtigten Flächen waren sehr großzügig angelegt und sehr gepflegt. Die angetroffenen Hundebesitzer haben die Wiese zum ausgiebigen Spielen mit ihren Hunden genutzt und Hinterlassenschaften umgehend beseitigt. Eine Umzäunung gibt es nicht, lediglich pflanzliche Begrenzungen,“ sagte Koch.

 

Bei einer Besichtigung der Flächen ‚Alter Rebstockpark‘, ‚Sulzbachpark‘ und ‚Sindlinger Mainufer‘ gemeinsam mit dem Grünflächenamt Frankfurt zeigte sich ein positives Miteinander von Hundefreilaufflächen, unmittelbar angrenzenden Liegewiesen und benachbarten Spielplätzen.

 

„Der Wunsch nach den derzeitigen Hundefreilaufflächen in Frankfurt kam häufig aus der anliegenden Bürgerschaft und den Ortsbeiräten. Ein ähnliches Konzept könnte auch für Wiesbaden umgesetzt werden. Frankfurt zeigt, dass es funktioniert – es gibt sicher auch geeignete Flächen in Wiesbaden,“ sagte Koch.

„Wir freuen uns auf Anregungen der Ortsbeiräte, Anwohner und Hundebesitzer für geeignete Flächen.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag