„Die CDU-Rathausfraktion unterstützt das Projekt CityBahn. Die CityBahn ist das bedeutendste verkehrspolitische Projekt der Stadt und betrifft alle Wiesbadenerinnen und Wiesbadener“, betont Hans-Joachim Hasemann-Trutzel, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Rathausfraktion. „Dieser besonderen Bedeutung müssen wir bei jedem Planungsschritt gegenüber unseren Mitbürgern gerecht werden. Hier sehen wir Nachholbedarf.“

„Die knappe Ergebnismitteilung aus dem Verkehrsdezernat für die jetzt vorgeschlagene Linienführung der CityBahn ist aus unserer Sicht nicht ausreichend“, so Hasemann-Trutzel. „Für die Bürgerinnen und Bürger ist nicht ersichtlich, welche sachlichen Erwägungen im Einzelnen für die vorgeschlagene Linienführung ausschlaggebend waren.“ Hasemann-Trutzel kritisiert die sich immer wieder verändernden Vorschläge zur Linienführung etwa in Biebrich. „Bevor wir uns abschließend auf eine Linienführung festlegen, müssen die Vor- und Nachteile der Streckenführung für jedermann plausibel werden. Die CityBahn muss ihrem Anspruch, jeden Bürger im wahrsten Sinne des Wortes mitzunehmen, gerecht werden.“

„Das Ergebnis der freiwilligen Bürgerbeteiligung muss deutlich werden. Für die vorgeschlagene Linienführung gibt es sicherlich gute Gründe, aber diese Gründe müssen erläutert werden“, fordert Hasemann-Trutzel. „Die bisherigen Erläuterungen aus dem Verkehrsdezernat sind zu allgemein gehalten. Die CityBahn nimmt so niemanden mit.“

Schließlich betont Hasemann-Trutzel, dass die CityBahn deutlicher in den Gesamtzusammenhang der Wiesbadener Verkehrspolitik gestellt werden muss. „Die jetzt vorgestellte Linienführung ist ein Anfang, der umfangreiche Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigt.“ Zukunftsgerichtet macht er deutlich, dass ein Netzcharakter erkennbar werden muss.

„Die CityBahn ist zentraler Bestandteil des zukünftigen öffentlichen Personennahverkehrs in Wiesbaden. Sie bringt Vorteile für alle Stadtbezirke, nicht nur für die direkt von der Linienführung betroffenen. Verbesserte Anbindungen der nicht unmittelbar angebundenen Stadtteile durch Schnellbusse sowie Park-and-Ride-Plätze müssen mitkonzipiert und umgesetzt werden. Die CityBahn ist ein gesamtstädtisches Projekt, von dem ganz Wiesbaden profitiert. Das wird nur deutlich, wenn zugleich die Vorteile für nicht unmittelbar betroffene Stadtbezirke aufgezeigt werden.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag