• Wie sollten Tiere in einer Großstadt gehalten werden?

  • Können Tiere in Städten artgerecht gehalten werden?

  • Welche Konflikte ergeben sich aus dem Zusammenleben von Menschen und Tieren auf engstem Raum?

     

         Um diese und weitere Fragen sowie damit verbundenen Herausforderungen dieses Themas zu beleuchten, veranstaltet die CDU-Rathausfraktion Wiesbaden ein Fachgespräch zum Thema „Tierhaltung in der Großstadt“

          

    **am Montag, den 03. Juni 2013, um 18:30 Uhr **

    **in Raum 301 des Rathauses Wiesbaden, Schlossplatz 6, 65183 Wiesbaden. **

     

    Das Format des Fachgesprächs beinhaltet ein einführendes Statement jedes Podiumsteilnehmers. Im Anschluss folgt eine Fragerunde der Moderatorin an das Podium. Danach hat das Publikum die Möglichkeit, Fragen an die Podiumsteilnehmer zu richten.

     

    Podiumsteilnehmer werden Frau Dr. Martin, Tierschutzbeauftragte des Landes Hessen, **Frau Hackl, Vorsitzende des Wiesbadener Tierschutzvereins **und **Stadträtin Birgit Zeimetz **sein.

     

    Moderiert wird die Veranstaltung durch Frau Astrid Wallmann, Mitglied des Hessischen Landtags.

  • Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag