Arbeitskreissitzung am 25. März 2019
Thema: Stand der Planung zur City-Bahn
Input: Herr Prof Zemlin (Geschäftsführer ESWE Verkehr)

Das Thema City-Bahn beschäftigt die Wiesbadener Kommunalpolitik wie kaum ein anderes Thema. Herr Prof. Zemlin gab dem Arbeitskreis einen Einblick in den aktuellen Planungsstand und konnte einige Gerüchte zur Stadtbahn klarstellen.
Diskutiert wurden Fragen der Finanzierung, der Taktung, des Fahrzeugbedarfs, der Fördermöglichkeiten des Vorhabens etc.
Zu dem Vorhaben blieb an dem Abend eine Reihe von Fragen offen, die im Laufe des weiteren Planungsprocederes abzuarbeiten sein wird.

• Es wird im Stadtgebiet kein Schotterbett für die Stadtbahn geben.
• Aktuell werde geprüft, ob in Teilen der Wiesbadener Innenstadt die Bahn oberleitungsfrei (Akkutechnik) geführt werden könne.
• Angestrebt werde der Beginn der Planfeststellung für den Herbst 2019
• 85% der Gesamtkosten der Trasse würden von Zuschussgebern übernommen.
• Hinsichtlich der Fahrzeugförderung gebe es aktuell noch keine endgültige Aussage.
• Es sei ein 5 Minuten Takt von Dotzheim bis Infraserv geplant.
• Bis Mainz sei ein 10 Minuten Takt vorgesehen.
• Nach Taunusstein ist ein 15 Minuten Takt geplant.
• Es sei von einem Fahrzeugbedarf von 40 Fahrzeugen auszugehen.

Offen bleiben die folgenden Fragestellungen aus dem Arbeitskreis:
• Wie wird sich der modal split (Anteil des Verkehrsaufkommens auf die verschiedenen Verkehrsträger) ändern, wenn die City-Bahn gebaut ist?
• Wie hoch ist der Anteil des öffentlichen Verkehrs am Gesamtverkehr nach Einführung der Stadtbahn? In die Betrachtung sind auch diejenigen Maßnahmen einzubeziehen, die bereits jetzt fest zugunsten des ÖV geplant sind.
• Weshalb wird das bereits etablierte oberleitungsfreie System „alimentation par le sol“ bislang nicht in die Überlegungen einbezogen?
• Im Themenfeld „Einbindung in die Stadtgestaltung“ wird noch erhebliches Optimierungspotential gesehen.
• Wie hoch wird der dauerhafte Zuschussbedarf für eine City-Bahn den städtischen Haushalt belasten?
• Hat das System Bus noch Reserven, wenn ihm ebenfalls ein größerer Anteil am Straßenraum zugestanden wird.

Nächster Termin des AK ist der 06. Mai 2019, 19 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle.
Gast: Herr Dr. Helmut Müller
Thema: Wiesbaden im Metropolraum – eine Standortsuche.

gez. Erik Schaab

Vorheriger Beitrag

Ihr Ansprechpartner